Was ist ein SEO-Audit?

Bei einem SEO-Audit wird eine vollständige Webseitenprüfung durchgeführt. Dabei wird die allgemeine Leistung der Webseite geprüft und basierend auf den Ergebnissen werden die neuen Ziele und Strategien festgelegt.

Was wird beim SEO-Audit geprüft? #

Eine genaue Checkliste was man alles bei einem SEO-Audit prüfen sollte hat IQ SEO™ sehr gut zusammengefasst. Wir empfehlen einen Blick in die Liste zu werfen. In der Liste werden 242 Punkte in 16 Kategorien behandelt, die bei einem SEO-Audit geprüft werden.

Intern verwenden wir eine ähnliche Liste, die wir mit der Zeit erarbeitet haben.

Mithilfe der Checkliste lässt sich bereits ein sehr gutes Audit erstellen und das Einzige, was du dafür benötigst, sofern du etwas Technik affine bist, ist Zeit.

Diese Kategorien solltest du unbedingt prüfen:

  • Google Checks
  • Ladezeiten & Leistung deiner Webseite
  • Wettbewerbsanalyse
  • Seitenstruktur & Architektur
  • Technische Inspektion
  • Bildanalyse
  • Mobile Darstellung prüfen
  • Seiten Elemente und Ebenen
  • Keyword Analyse
  • Inhaltsanalyse
  • Usability-Experience
  • Backlinks
  • Internationales SEO (nur bei internationalen Seiten)
  • Regionales SEO
  • Negativ auswirkende Elemente

Wenn du ein Content-Management-System wie WordPress verwendest, kannst du viele der Bereiche bereits mit deinem Theme oder kostenlosen Plugins abdecken.

Falls du Fragen hast oder ein Audit benötigst freuen wir uns auf einen Kommentar. Gerne kannst du uns auch direkt eine Anfrage senden.

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben